Chelsea erobert Platz zwei - „Reds“ verlieren 0:2

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Mit Michael Ballack und dem FC Chelsea geht es unter Interims-Trainer Guus Hiddink weiter aufwärts. Die Elf des DFB-Kapitän besiegte Wigan Athletic mit 2:1 und eroberte den zweiten Platz in Englands Fußball-Premier League.

Ballacks „Blues“ profitierten dabei von der 0:2-Niederlage, die Konkurrent FC Liverpool bei Robert Huths FC Middlesbrough erlitt. Während „Boro“ im 15. Match seine sieglose Serie beendete und sich im Abstiegskampf etwas Luft verschaffte, verabschiedeten sich die „Reds“ am 27. Spieltag praktisch aus dem Titelrennen. Tabellenführer Manchester United hat weiterhin sieben Punkte Vorsprung und pausiert am Wochenende wegen des Liga-Cup-Finales gegen Tottenham Hotspur.

Vor 40 714 Zuschauern in Chelseas Stadion an der Stamford Bridge hatten anfangs beide Seiten Chancen. Kapitän John Terry gelang in der 23. Minute mit einem schönen Volleyschuss die Führung für die Gastgeber. Einen Kopfball-Versuch von Ballack kratzte Wigans Verteidiger Titus Bramble kurz vor der Pause von der Linie. Nach dem Wechsel ließ Chelsea nach und wurde bestraft, als Olivier Kapo acht Minuten vor Schluss ausglich. Ballacks Kopfball-Vorlage auf den Torschützen Frank Lampard (90.+2) sorgte dann doch noch für den „Last-Minute-Sieg“ der Londoner.

Im Duell zwischen dem bisherigen Tabellenzweiten und dem Vorletzten gelang dem starken Huth und seiner Elf schon im ersten Durchgang die überraschende Führung. Xabi Alonso lenkte eine „Boro“-Ecke unglücklich ins eigene Tor. Liverpools wiedergenesener Kapitän Steven Gerrard, der sein 300. Premier-League-Spiel absolvierte, drängte danach auf einen schnellen Ausgleich. Stattdessen erhöhte der türkische Nationalstürmer Tuncay Sanli in der 63. Minute auf 2:0 und machte Liverpools erst zweite Saisonniederlage perfekt.

Dem FC Arsenal gelang derweil im London-Derby beim 0:0 gegen den FC Fulham auch im vierten Liga-Spiel in Folge kein Treffer. Die „Gunners“ müssen nun um Rang fünf fürchten, denn der FC Everton rückte mit dem 2:0 über Schlusslicht West Bromwich Albion bis auf einen Punkt heran.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen