Cesana-Weltcup in St. Moritz und Park City

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Mitte Dezember wegen eines Wintereinbruchs im italienischen Cesana ausgefallene Weltcup im Bob und Skeleton wird bei den nächsten Stationen in St. Moritz und in Park City nachgeholt. Dies teilte der Internationale Bob- und Schlittensportverband FIBT in Königssee mit.

Demnach wird der Zweierbob-Wettbewerb der Männer am Samstag der kommenden Woche in St. Moritz ausgetragen, der Vierer-Wettbewerb am 13. Februar innerhalb des Weltcups in Park City. Das Rennen der Frauen wird ebenfalls auf der Schweizer Natureisbahn stattfinden, während die Skeleton-Weltcups mit einer Doppel-Veranstaltung in Übersee auf der Olympia-Bahn von 2002 in Park City ausgetragen werden.

Der Weltcup in Cesana vom 19. bis 22. Dezember vergangenen Jahres musste kurzfristig wegen eines heftigen Wintereinbruchs abgesagt werden, da innerhalb weniger Stunden fast zwei Meter Schnee gefallen waren. Diese Mengen konnten die Bahn-Arbeiter in der Kürze der Zeit einfach nicht bewältigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen