Bundestrainer Prokop nominiert Aufgebot für ersten WM-Test

Lesedauer: 3 Min
Christian Prokop
Bundestrainer Christian Prokop nominierte seinen Kader. (Foto: Monika Skolimowska / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Europameister Fabian Wiede kehrt für das erste Testspiel vor der Heim-Weltmeisterschaft in den Kader der deutschen Handballer zurück.

Der zuvor lange verletzte Rückraumspieler der Füchse Berlin steht ebenso wie der zuletzt fehlende Steffen Weinhold (THW Kiel) im 16-köpfigen Aufgebot für die Partie gegen Polen am 12. Dezember in Rostock. „In Rostock bestreiten wir die nächste Etappe auf dem Weg zur WM“, sagte Bundestrainer Christian Prokop laut einer Mitteilung des Deutschen Handballbundes (DHB) vom Dienstag. „Die Konturen des WM-Teams werden klarer.“

Verzichten muss der 39-Jährige auf seinen Kapitän Uwe Gensheimer. Da der am Montag beginnende Lehrgang in Rostock nicht Teil des internationalen Kalenders ist, bleibt Gensheimer bei seinem Club Paris Saint-Germain, mit dem er in der kommenden Woche in der Liga und im Pokal antreten muss. Für ihn rückt der zuletzt in der Bundesliga starke Marcel Schiller von Frisch Auf Göppingen ins Aufgebot.

Auch Zweitliga-Profi Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten) steht erneut im Kader. Europameister Kai Häfner ist dagegen wieder nur in der Reserve, ebenso wie der zuletzt lange verletzte Paul Drux. Am nächsten Montag wird Prokop zum Auftakt des Lehrgangs dann seinen vorläufigen 28-köpfigen WM-Kader bekanntgeben. Die deutsche Mannschaft startet am 10. Januar mit dem Eröffnungsspiel in Berlin gegen ein vereintes koreanisches Team ins Heim-Turnier.

Das Aufgebot der deutschen Handballer für den ersten WM-Test:

Tor: Andreas Wolff (THW Kiel), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin)

Kreis: Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (THW Kiel), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)

Rückraum rechts: Steffen Weinhold (THW Kiel), Franz Semper (SC DHfK Leipzig)

Rückraum Mitte: Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Fabian Wiede (Füchse Berlin)

Rückraum links: Steffen Fäth (Rhein-Neckar Löwen), Finn Lemke (MT Melsungen), Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf)

Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen)

Linksaußen: Matthias Musche (SC Magdeburg), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen)

Reserve: Dario Quenstedt (SC Magdeburg), Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Paul Drux (Füchse Berlin), Tim Suton (TBV Lemgo), Tim Hornke (TBV Lemgo)

Sportliche Leitung der DHB-Auswahl

Kader der deutschen Handballer

Termine der Nationalmannschaften

Das DHB-Präsidium

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen