Bundesliga-Spickzettel: Kovac’ gegen seinen Angstgegner

Lesedauer: 3 Min
  FCN-Coach Michael Köllner
FCN-Coach Michael Köllner (Foto: dpa)
Udo Muras

Beenden Augsburg, Stuttgart, Hannover oder Nürnberg ihre Negativserien? Gewinnt Niko Kovac erstmals in Leverkusen? Wissenswertes zum 19. Bundesliga-Spieltag.

Hannover 96 – RB Leipzig

96-Coach Thomas Doll verlor noch kein Debüt mit einem Bundesligisten, Kollege Ralf Rangnick nie gegen 96 (7-1-0). Bleibt Hannover zum fünften Mal zuhause torlos, wäre der von ihnen selbst (2015/16) und Cottbus (2002/03) gehaltene Rekord eingestellt.

TSG Hoffenheim – F. Düsseldorf

TSG-Heimsiege sind derzeit rar, seit vier Spielen gab es keine – die längste Serie seit Herbst 2015. Fortuna gewann zuletzt auswärts zweimal, drei Siege wären Rekord (wie 1996/97).

Bayer Leverkusen – FC Bayern

Von den letzten 13 Heimspielen gegen Bayern gewann Leverkusen nur zwei, zuletzt im Mai 2015 (2:0). Bayern ist das beste Auswärtsteam (24 Punkte). Aber: Trainer Kovac verlor (mit Frankfurt) immer in Leverkusen – dreimal mit drei Toren Differenz.

E. Frankfurt – Borussia Dortmund

Beide sind 2019 ungeschlagen. Der BVB spielt seine nach Punkten beste Saison, gewann sechs der letzten sieben Auswärtsspiele. In Frankfurt holte er aber in vier Jahren nur einen Punkt.

Hertha BSC – VfL Wolfsburg

Gegen den VfL hat Hertha seit drei Jahren nicht verloren, zuhause seit vier Jahren. Erstmals seit 2005 drohen Wolfsburg drei Niederlagen zum Rückrundenstart.

1. FC Nürnberg – Werder Bremen

Reißt die längste Sieglosserie der Liga (13 Club-Spiele, davon sieben zu Hause)? Michael Köllner ist der erste FCN-Trainer, der nach so einer Serie noch im Amt ist. Nürnberg schoss gegen keinen mehr Tore als gegen Werder (88), das wiederum als einziges Team in jedem Saisonspiel traf.

Schalke 04 – B. Mönchengladbach

Seit drei Spielen ist Schalke ungeschlagen und der Saisonrekord kann wachsen. Denn in diesem Duell gab es zuletzt neunmal keinen Auswärtssieg. Und: Gladbach-Trainer Hecking gewann nie auf Schalke (0-3-8).

FC Augsburg – Mainz 05

Seit zehn Spielen ist Augsburg ohne Sieg – Vereinsrekord. Zuhause gab es erst einen Saisonsieg, nun ist die Bilanz seit dem Aufstieg 2011 negativ (44-39-45). Mainz hat einen Sonntagskomplex: drei Siege aus 20 Spielen.

VfB Stuttgart – SC Freiburg

Beide sind 2019 noch punktlos, das ändert sich garantiert. Für den VfB spricht: seit acht Duellen keine Niederlage gegen den SC, der nur zwei von 17 VfB-Gastspielen gewann (1994, 2001) – jeweils in der Rückrunde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen