Bruno Hübner verlängert Vertrag in Frankfurt bis 2021

Lesedauer: 2 Min
Bruno Hübner
Sportdirektor Bruno Hübner und Eintracht Frankfurt haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. (Foto: Arne Dedert / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Sportdirektor Bruno Hübner hat seinen Vertrag beim deutschen Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt bis 2021 verlängert. Dies teilten die Hessen am Freitag mit.

Einen Tag nach den Vertragsverlängerungen der Vorstände Fredi Bobic und Axel Hellmann setzte die Eintracht damit ein weiteres Zeichen für Kontinuität in der sportlichen Führung. „Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel erlebt und den Verein auf ein neues Level gehoben“, sagte der 57 Jahre alte Hübner. Vor der bevorstehenden Saison in der Europa League sagte er: „Ich blicke sehr zuversichtlich in die Zukunft.“

Mit Bobic und Hübner soll der Aufwärtstrend, der zuletzt zu zwei Teilnahmen im DFB-Pokal und dem Pokalsieg im Mai gegen Bayern führte, fortgesetzt werden. „Bruno macht einen sehr guten Job, und wir ergänzen uns fantastisch. Wir haben eine spannende und ereignisreiche Zeit vor uns“, sagte Bobic, der die Verlängerung von Hübners Vertrag am Freitag auf einer Pressekonferenz verkündete. „Das ist für mich sehr wichtig“, sagte der frühere Stürmer.

Vereinsmitteilung zu Hübner

Vorstand Eintracht Frankfurt

Profil Bobic

Profil Hellmann

Informationen zu Hübner

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen