Brasilien-Trainer Dunga holt Ronaldinho zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Carlos Dunga hat den ehemaligen Weltmeister Ronaldinho in seinen Kader für das Länderspiel gegen Italien zurückgeholt.

Dagegen verzichtete er für die Partie am 10. Februar in London auf Werder Bremens Spielmacher Diego, der zuletzt bei seinem Verein mit einigen Eskapaden negativ aufgefallen war. Ronaldinho war von Dunga zuletzt gegen Portugal und für das WM-Qualifikationsspiel gegen Kolumbien nicht berücksichtigt worden. „Wir wussten, dass wir auf ihn zählen können, wenn er mehr Spiel für den AC Mailand bestritten hat“, meinte der Trainer. Im Aufgebot stehen auch Bayern Münchens Lucio und der Wolfsburger Josue.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen