Brasilianerin Marta bestätigt Wechsel in die USA

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die mehrfache Weltfußballerin Marta aus Brasilien wird künftig in der Profiliga der USA spielen. Die 22-Jährige bestätigte in Zürich ihren bevorstehenden Wechsel vom schwedischen Spitzenclub Umea IK zu den Los Angeles Lakers.

„Das ist ein tolles Projekt. Das wird die beste Liga der Welt“, sagte die Vize-Weltmeisterin und Olympia-Zweite bei einer Pressekonferenz vor der Bekanntgabe der Weltfußballer des Jahres 2008. Beim Club in Kalifornien werde sie einen Dreijahresvertrag unterzeichnen. Auch ihre Teamkollegin Cristiane steht vor einem Wechsel nach Amerika. „Ich werde im Februar nach Chicago reisen. Ich werde mich dort sicherlich wohl fühlen“, kündigte die Offensivspielerin ein Engagement für die Chicago Red Stars an.

Marta und Cristiane gehörten wie die deutschen Spielerinnen Birgit Prinz, Nadine Angerer und die Engländerin Kelly Smith zu den fünf Nominierten zur Weltfußballerin des Jahres 2008. Angerer räumte ein, ebenso mit einem Wechsel in die US-Profiliga geliebäugelt zu haben. Die 30-Jährige, die zuletzt bei Djurgarden in Schweden spielte, hat sich aber mittlerweile dem 1. FFC Frankfurt angeschlossen. „Das wäre sehr interessant gewesen, in die USA zu gehen. Aber es hätte eine Terminüberschneidung mit der Europameisterschaft gegeben“, sagte Nadine Angerer. Das wichtigste Turnier vor der Heim-WM 2011 steht für die deutschen Fußball-Frauen im August und September in Finnland an.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen