Bochum kassiert späten Ausgleich gegen Darmstadt

Lesedauer: 2 Min
VfL Bochum - Darmstadt 98
Der Bochumer Saulo Igor Decarli wird vom Darmstädter Serdar Dursun von den Beinen geholt. (Foto: Roland Weihrauch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der VfL Bochum wartet in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Der VfL kam gegen Darmstadt 98 nicht über ein 2:2 (2:1)-Unentschieden hinaus.

Vor 14.342 Zuschauern im Ruhrstadion erzielte Silvere Ganvoula per Doppelpack (10., 25.) die Bochumer Tore. Für die Gäste trafen Immanuel Höhn (13.) und Marcel Heller (85.). Durch den späten Ausgleich verpassten es die Bochumer, am achten Spieltag die Abstiegszone zu verlassen. Darmstadt schaffte im sechsten Spiel nacheinander keinen Sieg und bleibt auf Rang 15.

Einer der ersten Bochumer Angriffe sorgte bereits für Aufregung. Nach einer verpassten Flanke sprang Darmstadts Abwehrspieler Höhn der Ball im Strafraum an den Arm. Schiedsrichter Rohde entschied nach dem Studium der Videobilder auf Strafstoß, den Ganvoula sicher verwandelte. Höhn glich nur drei Minuten später nach einem Freistoß per Kopfball aus, als er Ganvoula enteilt war. Doch der Kongolese brachte den VfL mit seinem insgesamt sechsten Saisontreffer erneut in Führung. In der zweiten Halbzeit ruhte sich Bochum lange auf seinem Vorsprung aus. Stattdessen schlug Darmstadt kurz vor Schluss zurück. Nach einer Flanke von rechts markierte Heller den 2:2-Endstand.

Kader VfL Bochum

Kader Darmstadt 98

Tabelle

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen