Bell droht mit Achillessehnenblessur vorerst auszufallen

Lesedauer: 1 Min
Stefan Bell
Der Mainzer Verteidiger Stefan Bell droht mit Achillessehnenproblemen vorerst auszufallen. (Foto: Thomas Frey / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Stefan Bell vom FSV Mainz 05 hat sich im Erstrundenspiel des DFB-Pokals beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern eine Achillessehnenverletzung zugezogen und droht den Auftakt in der Fußball-Bundesliga zu verpassen.

Bell musste bei der 0:2-Niederlage der Rheinhessen nach 65 Minuten vom Feld, nachdem er kurz zuvor bei einem Zweikampf im eigenen Strafraum mit FCK-Stürmer Timmy Thiele unglücklich kollidiert war.

„Wir haben noch keine genaue Diagnose, aber er hatte starke Schmerzen und konnte nicht mehr weiterspielen“, sagte 05-Trainer Sandro Schwarz. „Wir müssen schauen, was bei der Untersuchung herauskommt.“

Kader 1. FC Kaiserslautern

Kader FSV Mainz 05

Ansetzungen und Ergebnisse 1. Runde

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen