Becker und Greul in Johannesburg gescheitert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Tennis-Profis Simon Greul und Benjamin Becker sind beim ATP-Turnier in Johannesburg ausgeschieden.

Der 27 Jahre alte Reutlinger Greul verlor im Achtelfinale der mit 500 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung gegen den an Nummer zwei gesetzten Spanier David Ferrer mit 3:6, 4:6. Der gleichaltrige Mettlacher Becker unterlag in seinem Erstrundenmatch dem Südafrikaner Izak van der Merwe nach hartem Kampf mit 6:7 (4:7), 6:7 (3:7).

Björn Phau hatte sein Erstrundenmatch am Vortag gegen einen weiteren Spanier verloren. Er musste sich Guillermo Garcia-Lopez geschlagen geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen