Becker bleibt Aufsichtsratsvorsitzender beim HSV

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Horst Becker ist in seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV bestätigt worden, teilte der Verein auf seiner Internetseite mit.

Groß-Unternehmer Alexander Otto und Ernst-Otto Rieckhoff, Delegierter der Abteilung Ochsenzoll, fungieren als neue Stellvertreter. Bei der Mitgliederversammlung am 25. Januar hatte unter anderen auch der ehemalige HSV-Profi Sergej Barbarez den Sprung in das zwölf Mitglieder umfassende Kontrollgremium geschafft. Dieser soll künftig insbesondere in engem Kontakt zu Sportchef Dietmar Beiersdorfer stehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen