Barcelona verlängert mit Umtiti bis 2023

Lesedauer: 2 Min
Samuel Umtiti
Der FC Barcelona und Verteidiger Samuel Umtiti haben die Zusammenarbeit vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert. (Foto: Lalo R. Villar/AP / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat mit Innenverteidiger Samuel Umtiti eine vorzeitige Verlängerung des Vertrags um zwei weitere Jahre bis Juni 2023 vereinbart.

Der Franzose werde die Verlängerung am Montag im Camp-Nou-Stadion in Barcelona unterzeichnen, teilte der Club mit. Das sei eine „großartige Nachricht für alle Fans von Barcelona“, hieß es.

Umtiti spielt seit zwei knapp Jahren bei Barça. Er wechselte im Sommer 2016 von Olympique Lyon in die Primera División. Der im Kamerun geborene 24-Jährige bereitet sich derzeit mit Frankreich auf die Weltmeisterschaft in Russland vor. Les Bleus treffen in der Vorrunden-Gruppe C auf Australien, Peru und Dänemark.

Die Verlängerung des Vertrags von Umtiti war seit Monaten eines der wichtigsten Themen beim FC Barcelona gewesen. Medien hatten unter anderem auch deshalb mit einem Wechsel des 18-fachen Nationalspielers in die Premier League spekuliert, weil Umtiti in seinem bisherigen bis 2021 laufenden Vertrag eine Ablöse von 60 Millionen Euro festgeschrieben hat, die als vergleichsweise niedrig gilt. Diese soll nun deutlich erhöht werden.

Mitteilung des Clubs

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen