Badminton: Zwiebler und Schenk holen die Titel

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Marc Zwiebler und Juliane Schenk haben sich bei den deutschen Badminton-Meisterschaften in Bielefeld den Titel im Einzel gesichert.

Der 24 Jahre alte Bonner Marc Zwiebler besiegte in einer Neuauflage des letztjährigen Finals in 44 Minuten Björn Joppien (Langenfeld) knapp mit 22:20, 22:20. Während sich Marc Zwiebler nach 2005 und 2008 zum dritten Mal in die Siegerliste eintrug, war es für die 26 Jahre alte Juliane Schenk (Berlin) der erste Einzeltitel. Die an Position 20 der Weltrangliste geführte Schenk bezwang in einem vereinsinternen Duell Janet Köhler (EBT Berlin) nach 28 Minuten mit 21:12, 21:13.

„Es ist ist ein tolles Gefühl, diesen Titel endlich zu gewinnen“, sagte Juliane Schenk nach dem Endspiel. Sie profitierte von der verletzungsbedingten Absage der fünfmaligen Titelträgerin und Europameisterin Xu Huaiwen, die in den vergangenen fünf Jahren gewonnen hatte. Joppien stand zum zehnten Mal in Serie im Endspiel der DM hätte mit einem achten Titel den bisherigen Rekord eingestellt. Im Endspiel des Mixed setzte sich die neu gebildete Formation Michael Fuchs und Annekatrin Lillie (Bischmisheim/ Wittorf) mit 16:21, 21:18, 21:12 gegen die topgesetzten Johannes Schöttler und Birgit Overzier (Berlin/Beuel) durch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen