Australian Open: Serena Williams im Achtelfinale

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Open-Siegerin Serena Williams ist bei den Australian Open in das Achtelfinale eingezogen. Die dreimalige Titelträgerin aus den USA gewann gegen die Chinesin Peng Shuai glatt in zwei Sätzen 6:1, 6:4.

Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale trifft die 27-Jährige auf Victoria Asarenka. Die Weißrussin setzte sich gegen Amélie Mauresmo aus Frankreich mit 6:4, 6:2 durch. Mauresmo hatte 2006 das Grand-Slam-Tennisturnier in Melbourne gewonnen. Serena Williams holte 2003, 2005 und 2007 den Titel. Ihre ältere Schwester Venus war am Donnerstag gegen die Spanierin Carla Suarez-Navarro überraschend ausgeschieden.

Die 20 Jahre alte Suarez-Navarro setzte bei ihrer ersten Australian-Open-Teilnahme und dem vierten Grand-Slam-Turnier ihrer Karriere ihre Erfolgsserie fort und steht nach einem 6:1, 6:4-Erfolg gegen ihre Landsfrau Maria Martinez-Sanchez im Achtelfinale. Dort wartet in Anabel Medina Garrigues erneut eine Spanierin.

„Wenn Venus verliert, erhöht das definitiv meine Motivation und meinen Siegeswillen“, sagte die neunmalige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams. „Ich hoffe dann, dass ich es besser machen kann als sie.“

Bei den Herren erreichten die Franzosen Gael Monfils und Gilles Simon die Runde der letzten 16. Der an Position sechs gesetzte Simon schlug den Kroaten Mario Ancic 7:6 (7:2), 6:4, 6:2. Monfils bezwang am sechsten Tag der mit umgerechnet 12 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung Nicolas Almagro aus Spanien 6:4, 6:3, 7:5.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen