Aufstiegskandidat HSV nur remis gegen Jahn Regensburg

Lesedauer: 2 Min
SSV Jahn Regensburg - Hamburger SV
Rick van Drongelen (l) vom HSV im Kopfballduell mit Regensburgs Marco Grüttner. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der Hamburger SV kann gegen den SSV Jahn Regensburg nicht gewinnen. Der Aufstiegsaspirant schaffte in der 2. Fußball-Bundesliga gegen die Oberpfälzer nur ein 2:2 (0:1).

Es war zumindest der erste Punktgewinn gegen den SSV Jahn, nachdem die Hamburger in der Vorsaison mit 0:5 und 1:2 das Nachsehen hatten. Regensburg ging vor 15.210 Zuschauern durch Sebastian Stolze (29. Minute) in Führung. Ein Eigentor von Sebastian Nachreiner (72.) und ein Distanzschuss von Aaron Hunt (75.) brachten den HSV auf die Siegerstraße. Doch schließlich sorgte der eingewechselte Andreas Albers für den Ausgleich (85.)

Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking liegt mit 17 Punkten drei Zähler hinter Spitzenreiter VfB Stuttgart. Die Regensburger sichern sich nach vier Niederlagen in den jüngsten fünf Spielen zumindest einen Punkt, bleiben aber im Liga-Keller hängen.

Dabei hatten sich die Oberpfälzer gegen ihren Lieblingsgegner einiges ausgerechnet. In der vergangenen Saison hatten sie beide Spiele gegen den Bundesliga-Dino gewonnen. Diesmal sah es eine Halbzeit ebenfalls nach einer Überraschung aus. Da beeindruckten die Platzherren die Hamburger mit ihrer rustikalen Gangart und gingen verdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel diktierte der HSV das Spiel. Doch die Überlegenheit der Gäste stoppte der eingewechselte Albers mit seinem Tor.

Spielplan HSV

Kader HSV

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan Regensburg

Kader Regensburg

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen