Aufschwung oder neuer Frust? Deutsche Schwimmer vor WM-Start

Lesedauer: 5 Min
WM-Maskottchen
Zwei Otter sind die Maskottchen der Schwimm-WM im südkoreanischen Gwangju. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Enttäuschungen mussten die deutschen Schwimmer bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen in den vergangenen Jahren viele verkraften. Die EM im Vorjahr machte Hoffnung. Und jetzt?

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen