Auch David Zucker bleibt bei den Towerstars

Lesedauer: 2 Min
 David Zucker spielt auch in der kommenden Saison in Ravensburg.
David Zucker spielt auch in der kommenden Saison in Ravensburg. (Foto: Archiv: Felix Kästle)
Sportredakteur

Zwar wissen die Ravensburg Towerstars noch nicht, mit welchem Trainer sie in die Saison 2019/20 in der Deutschen Eishockey-Liga 2 starten. Doch der Kader für die kommende Spielzeit nimmt weiter Konturen an. Nun hat auch Stürmer David Zucker seinen Vertrag bei den Towerstars um ein Jahr verlängert. „Meine Familie und ich fühlen uns in Ravensburg sehr wohl“, begründet Zucker seine Vertragsverlängerung.

Zucker ist nach Kapitän Vincenz Mayer, dem derzeit kranken Topscorer Andreas Driendl, dem verletzten Thomas Merl und Maximilian Kolb sowie dem jüngst verpflichteten Calvin Pokorny der sechste Ravensburger, der bereits einen neuen Kontrakt für die neue Saison in Ravensburg unterschrieben hat. Der 31-jährige Zucker kam nach zwei Spielzeiten bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven im Sommer 2017 nach Ravensburg. In der vergangenen Saison gehörte der gebürtige Tscheche mit 22 Toren und 19 Vorlagen zu den erfolgreichsten Stürmern der Towerstars.

In dieser Saison steht Zucker bei 20 Treffern und 33 Assists. Nach seinem Doppelpack gegen Bad Nauheim ist Zucker jetzt Topscorer vor Driendl (16 Tore, 35 Vorlagen). Nur Robbie Czarnik (21) und Mathieu Pompei (21) haben bislang mehr Tore geschossen als Zucker. Nachdem er mit Bremerhaven in den Play-offs der Saison 2015/16 im Viertelfinale an den Dresdner Eislöwen gescheitert war, will Zucker in dieser Saison mit den Towerstars weiterkommen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen