Asamoah für ein DFB-Pokalspiel gesperrt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Gerald Asamoah vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist nach seiner Roten Karte im DFB-Pokal-Achtelfinale bei Carl Zeiss Jena für ein Pokalspiel gesperrt worden.

Damit ahndete das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) das unsportliche Verhalten, für das Asamoah in der Partie (3:1) von Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberasbach) des Feldes verwiesen worden war. Wie der DFB weiter mitteilte, hat der Schalker Angreifer dem Urteil bereits zugestimmt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen