Angelique Kerber will deutsche Olympia-Fahne tragen

Lesedauer: 2 Min
Angelique Kerber
Würde gern bei der Eröffnungsfeier in Tokio die deutsche Fahne tragen: Angelique Kerber. (Foto: Andy Brownbill / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Tennisspielerin Angelique Kerber möchte bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spielen in Tokio die Fahne der deutschen Mannschaft tragen.

„Ich würde das sehr gerne machen. Das wäre eine große Ehre“, sagte die 32-Jährige der „Süddeutschen Zeitung“. „Als ich in London dabei war, hatte ich schon Gänsehaut bei der Eröffnung“, sagte Kerber, für die es nach London 2012 und Rio de Janeiro 2016 bereits die dritten Spiele wären. „Dieses Gefühl, für Deutschland rauszulaufen, ist einzigartig.“ Erneut bekräftigte sie, gerne mit Alexander Zverev im Mixed antreten zu wollen: „Der Hopman Cup mit ihm hat Spaß gemacht.“

Olympia 2020 findet vom 24. Juli bis zum 9. August statt. Die bisher letzten deutschen Fahnenträger bei Sommerspielen waren Timo Boll (2016), Natascha Keller (2012) und Dirk Nowitzki (2008).

Homepage der deutschen Olympia-Mannschaft

Bericht der "Süddeutschen Zeitung"

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen