Amerikaner Lysacek Eiskunstlauf-Weltmeister

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der amerikanische Eiskunstläufer Evan Lysacek hat die Herren-Konkurrenz der Weltmeisterschaften in Los Angeles gewonnen.

Mit einer fehlerfreien Kür dominierte der 23-Jährige Wahl-Kalifornier am Donnerstag den Wettkampf vor 14 000 Zuschauern im Staples Center und kassierte ein Preisgeld von 45 000 US Dollar (33 400 Euro). Silber gewann der Kanadier Patrick Chan vor Brian Joubert aus Frankreich. Der Berliner Peter Liebers hatte das Finale der besten 24 Läufer knapp verpasst. Damit hat die Deutsche Eislauf-Union (DEU) vorerst bei den Olympischen Winterspielen in elf Monaten in Vancouver keinen Startplatz. Eine letzte Chance gibt es beim Qualifikationswettbewerb Nebelhorn-Trophy im September in Oberstdorf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen