Allstar-Jungprofi Wagner: „Irgendwie verrückt“

Lesedauer: 2 Min
Moritz Wagner
Moritz Wagner (r) im Duell mit Eric Paschall. (Foto: Nam Y. Huh / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Moritz Wagner hat trotz der Niederlage seines Teams viel Spaß am Duell der besten Jungprofis aus den USA gegen den Rest der Welt gehabt. Der 22 Jahre alte NBA-Profi von den Washington Wizards verlor in Chicago mit 131:151 gegen das Team USA.

„Es ist irgendwie verrückt“, sagte Wagner zu Spox und DAZN zum Auftakt des Allstar-Wochenendes. „Man sieht hier viele Leute wieder, verbringt Zeit mit anderen guten Spielern, und ich hoffe, man lernt auch etwas. Das ist eine coole Erfahrung.“

Wagner erzielte im Duell der Rising Stars, derjenigen Spieler, die erst seit einem oder zwei Jahren in der NBA spielen, 16 Punkte und holte vier Rebounds. Erst Anfang Februar hatte der ehemalige Berliner nach fast zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback für die Wizards in der nordamerikanischen Profiliga NBA gegeben.

Bericht auf spox.com

Homepage der NBA

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen