Albrecht weiter auf dem Weg der Besserung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der vor zwei Wochen beim Training in Kitzbühel schwer verunglückte Schweizer Skirennfahrer Daniel Albrecht befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung.

Die Schrumpfungen in Albrechts Lunge haben sich dadurch gebessert, dass der seit seinem Unfall auf der Streif im künstlichen Tiefschlaf liegende Albrecht seit Tagen zwischenzeitlich in Bauchlage gebracht wird. Das teilte das behandelnde Ärzteteam der Innsbrucker Universitätsklinik mit. Auch Albrechts Lungenentzündung sei inzwischen deutlich rückläufig, der 25-Jährige habe kein Fieber mehr. Bei der Behandlung seines Schädel-Hirn-Traumas gebe es keine Komplikationen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen