Alba unterliegt nach schwacher erster Hälfte St. Petersburg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Basketball-Bundesligist Alba Berlin bleibt in der Euroleague im Tabellenkeller.

Die Berliner unterlagen in eigener Halle ohne Zuschauer dem russischen Spitzenclub Zenit St. Petersburg nach schwacher erster Hälfte mit 66:73 (22:33). Für Alba war es die sechste Niederlage im achten Spiel. Im Team der Berliner, die das siebte Spiel in 16 Tagen bestritten, erzielte Ben Lammers mit 15 die meisten Punkte.

© dpa-infocom, dpa:201120-99-410072/2

Euroleague-Tabelle

ALBA Berlin Kader

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen