Alaphilippe gewinnt Strade Bianche

Lesedauer: 1 Min
Julian Alaphilippe
Kam in Siena als Erster ins Ziel: Julian Alaphilippe. (Foto: Gian Mattia D'alberto.Gm D"/Lapresse via ZUMA Press / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Tour-de-France Bergkönig Julian Alaphilippe hat das schwere Eintages-Radrennen Strade Bianchi gewonnen.

Der Franzose holte sich bei der Fahrt über die staubigen Schotterstraßen in der Toskana nach 184 Kilometern rund um Siena den Sieg. Zweiter wurde der Däne Jakob Fuglsang vor dem Belgier Wout van Aert.

Alaphilippe sorgte wenige hundert Meter vor dem Ziel auf dem bis zu 16 Prozent steilen Schlussanstieg mit seiner Attacke für die Entscheidung und gewann mit zwei Sekunden Vorsprung. Der Berliner Maximilian Schachmann gehörte gut 20 Kilometer vor dem Ziel noch der Spitzengruppe an, musste dann aber abreißen lassen.

Renn-Homepage

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen