Achter Sieg in Serie für Greiss und die Islanders

Lesedauer: 2 Min
Thomas Greiss
Mit den New York Islanders in der Erfolgsspur: Thomas Greiss. (Foto: Michael Owens/AP/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der deutsche Eishockey-Torwart Thomas Greiss hat mit den New York Islanders den achten Sieg nacheinander eingefahren.

Im Duell in der nordamerikanischen Profiliga NHL gewannen die Hausherren mit 5:2 (0:0, 2:1, 3:1) gegen die Tampa Bay Lightning. Während Greiss 33 Paraden zu verzeichnen hatte, fehlte sein Landsmann Tom Kühnhackl weiterhin aufgrund einer Verletzung.

Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche waren dagegen nicht erfolgreich. Der Keeper zeigte zwar 27 Paraden, die 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)-Heimniederlage gegen die Dallas Stars konnte aber auch er nicht verhindern. Matchwinner war Roope Hintz, der einen Doppelpack erzielte (19./26.). Bei den Avalanche verbuchte Nathan MacKinnon zum 13. Mal nacheinander mindestens einen Scorerpunkt.

Korbinian Holzer war maßgeblich daran beteiligt, dass sich die Anaheim Ducks mit 2:1 (1:0, 0:0, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Vancouver Canucks durchsetzten. Der Verteidiger bereitete das 1:0 durch Jakob Silfverberg vor (14.). Nach dem Ausgleich von Adam Gaudette im Schlussdrittel (54.) markierte Ryan Getzlaf den Siegtreffer in der Overtime (63.).

Tabelle

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen