AC Mailand will Beckham halten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der AC Mailand geht im Poker um die Zukunft von David Beckham in die Offensive.

Nach englischen Medienberichten haben die Italiener die Verhandlungen mit den Los Angeles Galaxy aufgenommen und sollen dem kalifornischen Club aus der US-Fußball-Profiliga „Major League Soccer“ (MLS) fünf Millionen Euro für den Verbleib des englischen Superstar im Milan-Trikot über den 8. März hinaus geboten haben. Am 8. März endet eigentlich das Gastspiel des bis dahin ausgeliehenen Beckham. Am 2. Januar schließt in Italien das Transferfenster. Bis dahin muss die Sache geklärt sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen