Abwehrspielerin Demann fällt gegen Italien und Spanien aus

Lesedauer: 1 Min
Kristin Demann
Wird den DFB-Frauen fehlen: Kristin Demann. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss bei den letzten beiden Länderspielen des Jahres auf Abwehrspielerin Kristin Demann vom FC Bayern München verzichten.

Wegen Kniebeschwerden sagte die 25-Jährige ihre Teilnahme an den Begegnungen gegen Italien in Osnabrück am Samstag (16.00 Uhr) und gegen Spanien in Erfurt am 13. November (16.00 Uhr) ab. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit.

Bundestrainer Horst Hrubesch verzichtete darauf, eine andere Spielerin für die beiden Testspiele nachzunominieren. Für ihn sind es die letzten beiden Partien als Bundestrainer. Nach diesen Begegnungen übergibt er das Traineramt an Martina Voss-Tecklenburg.

Mitteilung des DFB

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen