4. Etappe: Favoriten bei der ersten Bergankunft gefordert

Lesedauer: 1 Min
4. Etappe
Die 4. Etappe der Tour 2020 führt über 160,5 Kilometer von Sisteron nach Orclères-Merlette. (Foto: spo / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Schon am vierten Tag der 107. Tour de France wartet auf die Favoriten um Vorjahressieger Egan Bernal die erste Bergankunft.

Nach 160,5 Kilometern mit Start in Sisteron geht es am Dienstag zur 1825 Meter hoch gelegenen Skistation in Orcières-Merlette hinauf. Der Berg der ersten Kategorie weist über 7,1 Kilometer eine durchschnittliche Steigung von 6,7 Prozent auf. Entscheidende Minuten werden die Topstars hier nicht rausholen, aber bei einem schlechten Tag können durchaus die Tour-Träume beendet sein. Für den angeschlagen in die Tour gegangenen Emanuel Buchmann sicher ein erster Gradmesser.

© dpa-infocom, dpa:200831-99-371482/3

Homepage Tour de France

Tour de France auf Twitter

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen