15 000 Karten für WM-Start 2010 auf Schalke weg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bereits am ersten Tag des Kartenverkaufs für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2010 in Deutschland sind binnen sechs Stunden 15 000 Tickets für das Eröffnungsspiel in der Schalke-Arena verkauft worden.

Wie das WM-Organisationskomitee mitteilte, habe der Andrang die Erwartungen übertroffen. Vor den Verkaufsständen der Arena hätten sich Schlangen gebildet, Telefon- und Internetleitungen seien zeitweise überlastet gewesen.

Bei der Partie in der Arena des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 soll es mit fast 76 000 Fans einen Zuschauer-Weltrekord bei einem Eishockeyspiel geben. Die übrigen Partien finden bis zum 23. Mai 2010 in Köln und Mannheim statt. Das Organisationskomitee erwartet zu den 56 WM-Spielen insgesamt rund eine halbe Million Besucher.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen