102 Punkte: Glasgow Rangers beenden Saison ohne Niederlage

Glasgow Rangers - FC Aberdeen
Durchbrach mit seiner Mannschaft die 100-Punkte-Marke in der schottischen Liga: Rangers-Trainer Steven Gerrard. (Foto: Andrew Milligan / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der schottische Fußballmeister Glasgow Rangers hat erstmals in der Vereinsgeschichte eine Saison beendet, ohne eine Niederlage zu kassieren.

Die Mannschaft des englischen Trainers und früheren Nationalspielers Steven Gerrard, die schon seit dem 7. März als schottischer Fußballmeister feststand, gewann zudem alle 19 Heimspiele in der Liga. Am letzten Spieltag besiegten die Rangers Aberdeen mit 4:0. Mit 102 von 114 möglichen Punkten stellte Gerrards Team einen weiteren Vereinsrekord auf. Es war das erste Mal überhaupt, dass der Club die 100-Punkte-Marke durchbrach.

Rund um das Stadion Ibrox Park, in dem wegen der Corona-Regeln keine Zuschauer erlaubt waren, versammelten sich am Samstagnachmittag Hunderte Rangers-Anhänger und feierten den Erfolg ihres Teams ausgelassen, ohne Abstand und überwiegend auch ohne Masken. Politiker und Behörden appellierten an die Fans, die Versammlung aufzulösen. Auch die Rangers riefen dazu auf. „Bitte feiert sicher und vernünftig“, twitterte der Club. „Wir bitten die Fans, sich vom Ibrox zu entfernen.“

Für den ehemaligen Liverpool-Star Gerrard ist es in der dritten Saison im Ibrox Park die erste Trophäe als Coach. Für die Glasgow Rangers bedeutet der 55. Meistertitel das Ende einer langen Durststrecke. Nach einer Insolvenz war der Rekordmeister 2012 aus der schottischen Premiership ausgeschlossen worden und musste in der 4. Liga neu starten. Seitdem hatte Erzrivale Celtic Glasgow neunmal in Serie die schottische Meisterschaft gewonnen. Die Rangers beendeten die Saison nun mit 25 Punkten Vorsprung vor dem ungeliebten Nachbarn.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-609975/3

Mitteilung der Scottish Professional Football League (SPFL)

Abschlusstabelle der Scottish Premiership

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

verkaufsoffener Sonntag

Inzidenz in Lindau weiter über 50: Diese Einschränkungen sind ab Montag wahrscheinlich

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis Lindau Stand Freitag bei 57,3, und wird damit voraussichtlich am Samstag den dritten Tag in Folge über 50 liegen. Wenn das passiert, dann gelten ab Montag, 14. Juni, wieder strengere Regeln. Eine Ausnahme macht das Landratsamt für Schulen. Außerdem soll es schon in der kommenden Woche in den Impfzentren wieder Erstimpfungen geben.

Laut der neuesten Fassung der Infektionsschutzverordnung Bayerns dürften sich dann beispielsweise zehn Personen aus nur noch drei Haushalten treffen, bislang ist ...

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

 Die Lindauer Insel ist nach wie vor der größte Magnet für Urlauber und Besucher am Bodensee: Unser Luftbild zeigt im Vordergrun

Newsblog: Das waren die Meldungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 8.300 (498.363 Gesamt - ca. 480.000 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 50.100 (3.713.

Mehr Themen