1:0 gegen Augsburg: Freiburg festigt Führung

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der SC Freiburg hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt. Nach einem wahren Chancen-Festival bezwangen die Breisgauer den FC Augsburg allerdings nur 1:0 (0:0).

Mohamadou Idrissou erzielte in der gutklassigen Partie vor 12 000 Zuschauern im badenova-Stadion in der 56. Minute nach glänzendem Querpass von Tommy Bechmann das entscheidende Tor. Es war der siebte Saisontreffer des Kameruners. Freiburg feierte den vierten Sieg in Serie und bereitete damit zugleich seinem Manager Dirk Dufner das passende Geschenk zum 41. Geburtstag.

Der Sport-Club bestimmte bei leichtem Schneeregen das Geschehen weitgehend, konnte seine drückende Überlegenheit aber lange nicht in Tore ummünzen. Zeitweise im Minutentakt hatte der Spitzenreiter beste Chancen. Der Tabellen-Achte Augsburg kam erst nach 20 Minuten zu einem nennenswerten Angriff, trug aber trotzdem zum guten Niveau bei.

Die Badener dominierten auch im zweiten Durchgang, konnten allerdings nicht mehr ganz so viel Druck aufbauen. Nach dem verdienten Führungstreffer durch Idrissou verhinderte der gute Gästeschlussmann Sven Neuhaus mit einer Glanzparade bei einem Schuss von Abdessadki das 0:2 (66.) Wenig später klärte FCA-Verteidiger Uwe Möhrle auf der Linie per Kopf (72.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen