1. FC Nürnberg öffnet „noch mal den Sarg“

Lesedauer: 6 Min
Jubel
Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger jubelt beim Abpfiff. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Klaus Bergmann

Der 1. FC Nürnberg wandelt in Ingolstadt am Abgrund zur 3. Liga - bis zur 96. Minute. Dann wird Joker Fabian Schleusener zum ultimativen „Club“-Retter.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen