schwäbische
Andreas Rettig
Erachtet Geisterspiele in der Corona-Krise als sinnvoll: Andreas Rettig. (Foto: Christian Charisius / DPA)