Nachholspieltag

Clubs kämpfen mit der Dunkelheit

OSTALBKREIS / Lesedauer: 1 min

Clubs kämpfen mit der Dunkelheit
Veröffentlicht:30.09.2010, 11:20
Aktualisiert:26.10.2019, 00:00

Von:
Artikel teilen:

Beim Nachholspieltag in der Fußball-Kreisliga B IV haben die favorisierten Teams gewonnen. Jedoch hatten die Spieler in der Schlussphase mit der einbrechenden Dunkelheit zu kämpfen. In Röttingen fielen dadurch in der Schlussphase noch vier Tore.

Tore: 1:0 Bäuerle (17.), 2:0 und 3:0 Ruf (27./61.), 4:0 Neubauer (78.). Zunächst machten die Gäste das Spiel, aber Kerkingen die Tore. Danach wurde der SVK besser, während die Gäste in der Rückwärtsbewegung patzten. In der zweiten Hälfte spielten nur noch die Gastegeber. Res.: 2:1.

Röttingen/Oberdorf - Ebnat 1:7 (0:2). Tore: 0:1 Matthias Beyerle (20.), 0:2 Feidel (44./FE), 0:3 und 0:4 Matthias Beyerle (50./65.), 0:5 Feidel (78.), 1:5 T. Müller (82./FE), 1:6 Feidel (85.), 1:7 Hahn (89.). Die Gäste waren klar besser. Jedoch wurde die Partie in der Schlussphase zu einem Lotteriespiel, weil es stockfinster wurde.

Nordhausen/Zipplingen - Unterschneidheim 2:0 (1:0). 1:0 Stefan Nagler (8.), 2:0 Max Roder (80.). In den ersten 30 Minuten war es ein Topspiel mit Vorteilen für die Heimmannschaft. Dann kamen die Gäste auf und trafen die Latte. Erst in der zweiten Hälfte fuhren die Gastgeber den verdienten Sieg ein. Res.: 5:0.