Direkt zum Spendenformular? Scrollen Sie ganz nach unten!

Seit 2013 bittet die Schwäbische Zeitung ihre Leserinnen und Leser in der Advents- und Weihnachtszeit um Spenden für Menschen auf der Schattenseite des Lebens - immer begleitet von einer umfassenden Berichterstattung zu den Hilfsprojekten und Themen aus zahlreichen Ländern.

Zu Beginn ging es um Kinderarmut, später um die Hospiz- und Palliativversorgung. Die Serie wurde mit dem Katholischen Medienpreis ausgezeichnet.

Alle Texte und Hintergründe zur Aktion finden Sie hier

Aktuell lautet das Thema der Spendenaktion: „Fluchtursachen bekämpfen, menschenwürdiges Leben ermöglichen.“ 

Ihre Spenden kommen der Hilfe für Menschen im Nordirak, ehrenamtlichen Initiativen und Caritas- und Diakonieprojekten in unserer Region zugute.

Die Schwäbische Zeitung besucht regelmäßig Hilfsprojekte vor Ort, Projektleiter Ludger Möllers und Chefredakteur Hendrik Groth waren zum Beispiel schon mehrmals im Irak.

Wenn Sie nicht über das Formular spenden wollen, können Sie auch eine klassische Überweisung zum Spenden verwenden. Eine Spendenquittung wird auf Wunsch oder ab 300 Euro automatisch erstellt. Geben Sie hierfür bitte Ihren Namen und Ihre Adresse an sowie das Stichwort „ZWB“ im Verwendungszweck. Möchten Sie namentlich auf der Dankseite in der Schwäbischen Zeitung erscheinen, setzen Sie bitte ein X in das erste Feld des Verwendungszwecks.

Spendenkonto:

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V.

Bank für Sozialwirtschaft Stuttgart - Stichwort: „Helfen bringt Freude“

IBAN: DE90 6012 0500 0001 7088 00 - BIC: BFSWDE33STG