Die Folge mit dem Extremschwimmer

Digitalredakteurin

Andrea Pauly im Gespräch mit Martin Tschepe

Kurz bevor Martin Tschepe zur Podcast-Aufnahme ins Studio kam, war er noch schwimmen - und zwar in minus 0,4 Grad kaltem Gletscherwasser auf über 3000 Metern Höhe. Tschepe mag es extrem: Der Baden-Württemberger ist deutscher Vizemeister im Eisschwimmen, hat als erster Mensch den ganzen Neckar durchschwommen und ist ebenfalls als erster von Föhr nach Sylt gekrault. Warum er das macht, wie er sich an eiskaltes Wasser gewöhnt und ob er "ein kleines bisschen bekloppt" ist, verrät er Andrea Pauly in dieser Episode von "Sag's Pauly".