„Algäu-Big-Five“ erleben Image 1

„Algäu-Big-Five“ erleben

Zu den „Allgäu-Big-Five“ gehört auch die Gams. FOTO: HENNING WERTH

Nie war es einfacher, Tiere in den Allgäuer Alpen zu erleben: Von Dienstag bis Samstag gibt es täglich kostenlose Führungen zu den „Big Five“, wie die Tierbeobachtungstouren des ZNAlp, dem Zentrum Naturerlebnis Alpin, genannt werden.

So heißt es Gams am Dienstag, Murmeltier am Mittwoch, Alpendohle am Donnerstag, Steinbock am Freitag und Steinadler am Samstag. Die Beobachtungsstationen liegen in den Lebensräumen der Tiere, sind aber über Bergbahnen oder Bus gut erreichbar, wenn man sie nicht erwandern kann. Die Führungen dauern meist zwei bis drei Stunden, die kürzeste nur eineinhalb, die längste vier Stunden.

Unter natur.allgaeu.de finden sich alle Termine und weitere Angebote – auch zum Mitmachen wie Bogenbauen, Kräuterkunde oder Permakultur.