Wintermärchen in Westerheim

Idylle auf dem Westerheimer Weihnachtsmarkt. FOTO: HJS
Im Kirchhof der St. Stephanus-Kirche und dem weihnachtlich beleuchteten Rathausvorplatz mit liebevoll geschmückten Häuschen und Ständen, findet am zweiten Adventswochenende, dem 7. und 8. Dezember, der 24. Westerheimer Weihnachtsmarkt statt. Am Samstag haben die Besucher von 16 bis 21 Uhr die Gelegenheit, die heimelige Atmosphäre zu genießen und noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu finden. Am Sonntag ist der Weihnachtsmarkt von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Ein Hingucker ist neben den liebevoll dekorierten Weihnachtshütten sicherlich auch die lebendige Krippe inmitten des Marktes. Bei Weihnachtsmusik, Glühweinduft und einem bunten Programm bietet sich ein einzigartiges Flair für die ganze Familie. Auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt kann die Westerheimer Gemeindeverwaltung 18 Aussteller begrüßen, die ein vielfältiges und breites Angebot von Weihnachts- und Bastelartikeln bis hin zu Glühwein, Punsch und leckeren kulinarischen Spezialitäten anbieten.
   

Umfangreiches Rahmenprogramm

Samstag, 7. Dezember
17.30 Uhr Kinder- und Jugendchor eröffnen gemeinsam mit Bürgermeister Hartmut Walz den Weihnachtsmarkt; 18 Uhr Nikolaus und Knecht Ruprecht kommen 19.30 Uhr Musikkapelle Westerheim

Sonntag, 8. Dezember
15 Uhr Jugendkapelle Westerheim tritt auf, anschließend die Klasse 1 der Schule am Sellenberg. Gedicht und Tanz der Klasse 1 der Schule am Sellenberg, 16 Uhr Nikolaus und Knecht Ruprecht kommen, 17 Uhr Spielmannszug Westerheim mit den „Florenteenies“, 17.30 Uhr Flötengruppe der Musikkapelle Westerheim, 18 Uhr Auslosung des Weihnachts-Preisrätsels im Rathaus. Die Westerheimer Ministranten verkaufen während den Marktzeiten die Lose für das Preisrätsel.

An beiden Tagen dreht das nostalgische Kinderkarussell vom Familienpark Westerheim dreht seine Runden. Im Besprechungszimmer des Rathauses können Kinder mit Ulla Hirschle „Kreativ sein“ und „Gutes tun“ für die „Bürgerstiftung Laichinger Alb“. Gebastelt wird am Samstag von 16.30 bis 19 Uhr und Sonntag von 15 bis 18 Uhr.

Achtung: Das „Haus des Gastes“ ist geschlossen. Bastelaktionen werden ins Rathaus verlegt.
  
Datenschutz