Das Schützenfest gibt’s auch dieses Mal digital Image 1

Das Schützenfest gibt’s auch dieses Mal digital

Bei seinem Rundgang für die virtuelle Heimatstunde trifft Oberbürgermeister Norbert Zeidler (hinten) auch den Räuberhauptmann Schwarzer Vere

Nach dem großen Erfolg des digitalen Formats „Schütza dahoim“ im vergangenen Jahr soll es auch in diesem Jahr eine virtuelle Schützenwoche geben. In Zusammenarbeit und mit finanzieller Unterstützung der Stadt Biberach ist ein buntes Programm entstanden, das die Bedeutung des Schützenfestes für die Biberacher zeigt und einen Blick hinter die Kulissen des Biberacher Schützenfestes wirft.

BIBERACH - Die Umsetzung des Projektes erfolgt wie im Vorjahr mit Elanfilm aus Augsburg.

Die Firma wird betrieben vom aus Biberach stammenden Ecki Diehl. Das virtuelle Schützenfest 2021 besteht aus drei Video-Formaten:

„Schützenfest – hinter den Kulissen“: Einzelne Protagonisten und Protagonistinnen zeigen, was im Hintergrund von Umzügen und Veranstaltungen passiert (Hauptformat, je 4 bis 8 Minuten). Ausstrahlung über die Website, die Facebook-Seite und den YouTube-Kanal des Biberacher Schützenfests, sowie auf den Kanälen der Stadt Biberach.

„Schütza ist für mich ...“: kurze Statements von Biberacher „Prominenten“ und Biberachern, die erklären, was das Schützenfest für sie bedeutet (Kurzformat, je 40 bis 60 Sekunden). Die Ausstrahlung erfolgt über die Website, die Facebook-Seite und den Instagram-Kanal des Biberacher Schützenfests sowie auf den Kanälen der Stadt Biberach.

Heimatstunde: Historischer Stadtspaziergang von Oberbürgermeister Norbert Zeidler mit Überraschungsgästen.

Zusätzlich gibt es speziell für die Begrüßung und den Abschluss der Festwoche noch Beiträge mit Ansprachen von Oberbürgermeister Norbert Zeidler und dem Vorsitzenden der Stiftung Schützendirektion Biberach, Rainer Fuchs.

Ein weiteres Highlight ist ein Podcast-Format der Schwarz-Vere-Gruppe. In den Episoden lesen einzelne Mitglieder der Gruppe aus den historischen Dokumenten zur Räuberbande vor. Produziert wurden die Podcasts von der Schwarz-Vere-Gruppe selbst. Die Folgen werden ebenfalls über die Website und den YouTube-Kanal des Biberacher Schützenfests ausgestrahlt.
      

Die Videos geben auch einen Blick hinter die Kulissen, zum Beispiel bei der Schützenbühne. FOTOS: ECKI DIEHL
Die Videos geben auch einen Blick hinter die Kulissen, zum Beispiel bei der Schützenbühne. FOTOS: ECKI DIEHL

Der geplante Ausstrahlungsplan der Hauptformate:
● Samstag, 17. Juli: Begrüßung
● Sonntag, 18. Juli: Heimatstunde
● Montag, 19. Juli: Hinter den Kulissen: Schützengutsle
● Dienstag, 20. Juli: Hinter den Kulissen: Besuch bei den Schützenpferden
● Mittwoch, 21. Juli: Hinter den Kulissen: Organisation, Baubetriebsamt, Polizei und DRK
● Donnerstag, 22. Juli: Hinter den Kulissen: Schützenbühne
● Freitag, 23. Juli: Hinter den Kulissen: Schützentheater
● Samstag, 24. Juli: Hinter den Kulissen: Requisitenhalle
● Sonntag, 25. Juli: Sequenz aus der Heimatstunde und Abschluss

Der Trailer zum virtuellen Schützenfest ist bereits auf den Kanälen des Biberacher Schützenfests und denen der Stadt Biberach veröffentlicht. (gem)

Gut zu wissen

Die Website der Schützendirektion gibt es im Internet unter der folgenden Adresse zu finden: www.biberacher-schuetzenfest.com. Die Web-Adresse der Homepage der Stadt Biberach lautet www.biberach-riss.de.