Darum sollten Sie am Samstag durch Weingarten schlendern ... Image 1

Darum sollten Sie am Samstag durch Weingarten schlendern ...

Die Ideengeber Timmo Strohm und Annette Stacheder (3. + 2. v. r.) halten das offizielle Veranstaltungsplakat mit der Aufschrift „Smart City Art“. Stadtmarketing-Chef Marcus Schmid (r.) sagt: „Wir sind sicher, dass das Konzept viele Menschen begeistert.“ Die Künstlerin Frau Lehmann (l.) hat u.a. das Schaufenster des Stadtmarketings liebevoll bemalt. Foto: Robin Halle

Falls Sie am Samstag noch nichts vorhaben, sollten Sie unbedingt einen Spaziergang durch die Weingartner Innenstadt einplanen. Denn: Viele Händler präsentieren in ihren Schaufenstern nicht nur attraktive Ware, sondern auch interessante Kunst! Das Spannende dabei: Die Kunst ist teils digital und teils analog sichtbar - häufig unterlegt mit spannenden Geschichten, die aus Lautsprechern erklingen.

WEINGARTEN - Hinter der tollen Idee stehen Timmo Strohm und die Künstlerin Annette Stacheder (siehe Pressemitteilung der Stadt). Marcus Schmid vom Stadtmarketing sagte dazu bei einer Pressekonferenz: „Die beiden sind mit ihrer Idee auf uns zugekommen und wir waren sofort begeistert. 16 Geschäfte beteiligen sich an der Aktion und es werden immer mehr. Wir starten Smart City Art jetzt in einem Zeitraum von vier Wochen und schauen, wie es sich entwickelt.“

Ein Tipp für Samstag: Man sollte an der Tourist Info mit dem Stadtrundgang beginnen. Die Tourist-Info kann auch alle Geschäfte benennen, in denen sich Kunst im Schaufenster befindet.

Zu den Highlights gehört u.a. ein Werk der Acryl-Künstlerin Lehmann im Schaufenster des Stadtmarketings inkl. Making of-Filmpräsentation. Ebenso ein XXL-Fernseher im beliebten Café Museum. „Die Passanten erleben überall einen Wow-Effekt“, sagte Mitorganisator Timmo Strohm bei der Pressekonferenz. Und weiter: „Das, was hier gerade passiert, gab’s noch nie.“ Im Schaufenster des Modehauses Mayer-Rosa wird dieser Tage z.B. noch eine Beamer-Illumination programmiert, die sich über mehrere Meter erstreckt. Sie kommt voraussichtlich am kommenden Dienstag erstmals zum Einsatz. Wer ein Kunstwerk kaufen möchte, kann das bereits am Samstag.

„Das ganze ist eine Win-Win-Situation für Kunden, Händler und Künstler“, bilanziert Mitorganisatorin Annette Stacheder. Sie ist sich sicher, dass andere Städte das erfolgreiche Konzept kopieren.

VROBIN HALLE


Smart City Art: Das schreibt die Stadt


Das Besondere an Smart City Art ist Kunst und Publikum coronakonform analog und digital zusammenzubringen und den Künstlern und Geschäften sowie Besuchern von Weingarten einen kreativen Mehrwert zu bieten. Damit bietet die Stadt den Kulturhungrigen ein kreatives Angebot und belebt die Innenstadt für die erst kürzlich wiedereröffneten Einzelhandelsgeschäfte und der Gastronomie.


WEINGARTEN - Der neu gegründete Verein Kulanzamt trägt die Idee an die Stadt heran, mit Culture-Stations in den Schaufenstern den Kunst- und Kulturschaffenden eine Bühne, sowohl optisch als auch akustisch zu bieten. Durch das Stadtmarketing findet die Idee bei der Fachgruppe Innenstadt Gehör und wird schnell zum Alternativprojekt für den abgesagten Supersamstag „Varieté“.

Als Koordinatorin bringt die Stadtmarketing GmbH über 10 Einzelhandelsgeschäfte und eine Gaststätte mit den Ideengebern Timmo Strohm und Annette Stacheder zusammen. Ergebnis einer sechswöchigen Projektzeit ist ein Stadtrundgang, den die Besucher individuell erleben können und nebenbei die neuesten Modehighlights in den Geschäften entdecken können.

Seit vergangener Woche ist der Einkaufsbummel dank niedriger Inzidenzwerte wieder, abgesehen von den gültigen AHA- und Hygieneregeln, ohne Testpflicht und ohne Kontaktdokumentation ganz ungezwungen möglich. Beginnen Sie Ihren Stadtrundgang bei der Tourist-Info am Münsterplatz und erfahren Sie vor Ort, welche Geschäfte mit den Culture-Stations ausgestattet sind.

INFO Kunstnacht

Am Samstag, 26. Juni, findet ab 18 Uhr die 15. Weingartener Kunst- und Museumsnacht statt. Über 10 Kultureinrichtungen und Künstler beteiligen sich erneut, um den Besuchern interessante Einblicke in die Bereiche Kunst, Museum und Kultur zu bieten. Es nehmen u.a. teil: Haus der Familie, Stadtmuseum im Schlössle, Hospiz Ambulant/Ravensburg-Weingartener Kunstverein, Kornhausgalerie. Ein Prospekt mit dem ausführlichen Programm ist auf der städtischen Homepage „weingarten-online.de“ veröffentlicht. Info: 0751/405255, museen@weingarten-online.de.