Fürstlicher Tennissport feiert Geburtstag Image 1

TC Sigmaringen: Fürstlicher Tennissport feiert Geburtstag, so Ulla Geyer

Tennis macht einfach Spaß: Die Teilnehmer/-innen des letztjährigen Bändelesturnier. FOTO: TC SIGMARINGEN

Anlässlich seines 90-jährigen Bestehens veranstaltet der Tennis-Club Sigmaringen e.V. am Samstag, 7. Mai, einen Tag der offenen Tür auf der Fürst Friedrich Wilhelm Tennisanlage.

SIGMARINGEN – Gegründet wurde der Tennis-Club Sigmaringen e.V. am 18. März 1932. Gespielt wurde damals auf dem Platz „Vor dem Schatten“, dem heutigen Hofgarten, den das Fürstenhaus unentgeltlich zur Verfügung stellte. 1973 wurde die neue Anlage auf der „Hedinger Wiese“ in der Konviktstraße mit fünf Sandplätzen und einem Clubhaus mit Gastronomie eröffnet. Im Oktober 1978 kam eine Tennishalle mit zwei Spielfeldern hinzu.

Ausbau der Anlage

Im Laufe der folgenden Jahre wurde viel in den Ausbau der Anlage investiert: weitere Plätze kamen hinzu, Flutlicht- und Beregnungsanlagen wurden installiert, Außenanlagen und Clubrestaurant wurden verschönert und die Tennishalle mit einem neuen Dach aufwändig renoviert und mit einer neuen LED-Beleuchtung und Sandplätzen ausgestattet. Im Juli 2017 wurde die Anlage im Rahmen eines Festaktes in „Fürst Friedrich Wilhelm Tennisanlage“ umbenannt.

Mit Ulla Geyer sitzt seit 2018 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte eine Frau an der Spitze des Vorstands. „Wir sind sehr stolz darauf, seit 90 Jahren einen Verein in Sigmaringen zu haben, welcher von Beginn an wächst und gedeiht und wo sich Leute von jung bis alt treffen können, um Tennis zu spielen und die Zeit miteinander zu verbringen“, so die Vereinspräsidentin. Besonders freut es uns, auf der Anlage aktuell einen Jugendbereich mit Grillstelle erschaffen zu haben, der es der Jugend erlaubt, auch mal unter sich zu sein.

Tag der offenen Tür

Der 90. Geburtstag wird am Samstag, 7. Mai, mit einem Tag der offenen Tür auf der gesamten Anlage gefeiert. Um 10.30 Uhr wird Ulla Geyer die Gäste begrüßen. Anschließend folgt ein Vortrag des Clubtrainers Zoltan Vary, der die Entwicklung des Tennisspiels vom Kind zum Erwachsenen aufzeigt. Danach ist gemütliches Zusammensein angesagt. Um das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen, Snacks und leckeren Getränken kümmern sich das Vereinslokal La Perla, Andy’s Früchte sowie eine Cocktailbar. Auch für Kinderbetreuung ist gesorgt. Um 13 Uhr beginnt dann das Heimspiel der Herren 40 gegen Baden-Baden in der Regionalliga Südwest, der höchsten Liga im Tennissport unterhalb der Bundesliga. Es werden spannende Spiele zu sehen sein.

Übrigens: Als Geburtstagsgeschenk bekommen alle diejenigen, die im Monat Mai dem Tennis-Club Sigmaringen beitreten, einen ermäßigten Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2022. STEPHAN AUGAT