Das E-Mobilitätspaket der Stadtwerke Aalen Image 1

Ladestromtarif E-Drive: Das E-Mobilitätspaket der Stadtwerke Aalen

Eigener Stromtarif für ihr E-Auto mit 100 Prozent Ökostrom

Die Zahl der E-Ladesäulen nimmt im Ostalbkreis stetig zu. Und auch privat lassen sich E-Autos günstig laden dpa

DAS E-AUTO MIT DER KRAFT DER SONNE LADEN Eine weitgehend solare E-Mobilität kann die Emissionen beinahe auf null bringen 

E-MOBILITÄT - Laut Statista betrug der Anteil der reinen E-Autos an den Kfz-Neuzulassungen im vergangenen Jahr 6,7 Prozent - und könnte bis 2030 Prognosen zufolge auf 24,4 Prozent steigen. Mit dem Einstieg in die E-Mobilität ist für viele Käuferinnen und Käufer der Wunsch verbunden, eigenen Solarstrom zum Laden des Fahrzeugs verwenden zu können - möglichst regelmäßig und effizient. Denn wer solchen Strom für sein E-Auto nutzt, bringt das ohnehin abgasfreie Fahren auch in der indirekten Emission praktisch auf null. Eine weitgehend solare E-Mobilität ist heute mit moderner Technologie möglich.
 

Stadtwerke Aalen

Grundvoraussetzungen sind eine ausreichend hohe Photovoltaik-Erzeugungsleistung und ein für das nächtliche Laden geeignetes Speichersystem. Von E3/DC etwa gibt es für die gezielte Nutzung des eigenen Solarstroms für das Laden von Elektro- und Hybridfahrzeugen die Kombination aus einem intelligenten Speichersystem - dem Hauskraftwerk - und einer speziellen Wallbox. Damit lässt sich der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms erhöhen und der CO2-Ausstoß des Autos auf ein Minimum senken. Die Stadtwerke Aalen bieten ihren Kunden einen eigenen Ladestromtarif für E-Autos an, den Ladestromtarif E-Drive. Diese besteht zu 100 Prozent aus Ökostrom und ist 20 Prozent günstiger als üblicher Haushaltsstrom. Die Stadtwerke Aalen beraten Sie gerne in Ihren Fragen zur E-Mobilität und informieren Sie auch über mögliche Fördermöglichkeiten.