Eine Straße mit eigenem Charme  Image 1

Hähnlehofstraße in Weingarten: Eine Straße mit eigenem Charme

Die Hähnlehofstraße hat viele Gesichter. Fotos: Rosa Laner

Die Hähnlehofstraße führt vom Anschluss Ulmer Straße bis zum Anschluss Abt-Hyller-Straße in Weingarten. Angesiedelt ist ein attraktiver Mix aus Gewerbetreibenden, Dienstleistern, Geschäften, Landwirtschaft und Anwohnern. In reizvoller Lage lässt es sich hier sehr gut arbeiten und wohnen.

WEINGARTEN - Wenn man an der Hähnlehofstraße entlang fährt oder auch zu Fuß geht, gibt es Erstaunliches zu entdecken. In den letzten Jahren hat sich ein breit gefächertes Angebot an Gewerbetreibenden entwickelt.

In diesem Frühjahr wurden in der Hähnlehofstraße umfassende Straßensanierungsarbeiten durchgeführt. Die Asphaltdeckschicht wurde abgefräst und wieder neu eingebaut. In diesem Zuge wurden auch drei Zebrastreifen neu angelegt, um eine sichere Überquerung der Fahrbahn zu gewährleisten. Denn viele Leute nutzen das angrenzende Gebiet mit Feldern und Wiesen für erholsame Spaziergänge oder Radtouren. Durch die idyllische Lage am Stadtrand hat die Straße ihren eigenen Charme.

Auch die Blutreiter am Blutfreitag überqueren die Hähnlehofstraße von der Thumbstraße kommend und reiten parallel zum Straßenverlauf im Ösch. (Bei den letzten beiden Blutritten wegen Corona nicht.) Besonders schön ist die Allee im Frühjahr mit all den blühenden Bäumen.

Schön ist auch der Blick auf die angrenzende Gartenanlage der Kleingärtner. Wenn mittwochs, freitags und samstags Grünschnitt in der Gartenmüllannahmestelle in der querenden Talstraße abgegeben werden kann, wird die Hähnlehofstraße besonders rege frequentiert. Letztmals ist dies in diesem Jahr am Samstag, 4. Dezember möglich. ROSA LANER