Dreh- und Spantage Südwest Image 1

Dreh- und Spantage Südwest

Lebendige Plattform für Entscheider und Praktiker

FOTO: DST

Die Fachmesse mit rund 160 Ausstellern bietet vom 20. bis 22. Oktober 2021 lebendige Plattform im Herzen der Technologieregion Schwarzwald-Baar-Heuberg.
         

Erhard Bürk-Kauffmann GmbH

REGION - Neue Ideen und Impulse, Wissenstransfer und intensive Geschäftskontakte: Vom 20. bis 22. Oktober 2021 bietet die Fachmesse DST Dreh- und Spantage Südwest auf dem Messegelände Villingen-Schwenningen einen regionalen Branchentreffpunkt mitten im Spitzencluster Zerspanungstechnik.

ZORN Maschinenbau GmbH

Mit rund 160 Ausstellern und einer Ausstellungsfläche von mehr als 10.000 m2 sind die vier Hallen ausgebucht. „Wir freuen uns sehr über das große Interesse“, betont Messechefin Stefany Goschmann. „Rund um den Heuberg sind etwa 800 Unternehmen in der Zerspanungstechnik aktiv. Die DST Südwest soll für diese in der Region so entscheidende Branche eine lebendige Plattform direkt vor der Haustür sein – für Entscheider, aber auch Praktiker aus der Produktion.“

Neuberger

Von Präzisionswerkzeugen, Werkzeugmaschinen, peripheren Anlagen und Einrichtungen, Software- und Steuerungssystemen bis hin zu Qualitätssicherung, Industrie 4.0, Energie- und Ressourceneffizienz, Zubehör, Dienstleistungen und ganzen Prozessketten: Drei Tage lang bietet die Fachmesse ein breites Angebotsspektrum.

HB Turnkey GmbH

Als Trendthemen zeichnen sich Automation, Digitalisierung und Flexibilisierung sowie eine möglichst klimaneutrale Produktion im Fertigungsprozess ab. Viele Aussteller nutzen die DST Südwest zudem für die Gewinnung von Fach- und Nachwuchskräften Im begleitenden DST-Fachforum diskutieren Aussteller und Fachbesucher über Best-Practice-Beispiele, verbesserte Techniken, Lösungsansätze und Optimierung von Workflows. Der Besuch der Vorträge ist im Messeeintritt enthalten. Nicht verpassen sollte man die Sonderschau „Digitale Transformation und Industrie 4.0“ in Halle C: Hier können Interessierte live vor Ort vollautomatisierte Fertigungsprozesse von Losgröße eins bis zur Serienfertigung verfolgen.

Alle Personen haben sich mit ihren Kontaktdaten zu registrieren. Am einfachsten geht dies vorab auf der Website www.DSTSuedwest.de mithilfe des Online-Systems „Smart Capture“: Formular ausfüllen, absenden und E-Mail mit Registrierungs-Code erhalten. Eine Registrierung vor Ort an den Terminals ist ebenfalls möglich.

Aussteller Übersicht

314 Automalion
A&U Geiger
AFS
Albrecht Präzision
ALESA
AMF
AMPECT
APODIS
Armin Hamma
ARNO
ATE TOOLS
Baublies
Bayer Diamant
Bedrunka & Hirth
Blaser Swisslube
Blum-Novotest
Breuning
Büchel
SF-Büchele
BUK TEC
Bürk-Kauffmann
Carl Benzinger
CEPA Zentrifugen
CHROM Schmitt
Citizen Machinery
CNC-Service Ulmer
DC SWISS
Comretix
Dieterle
DIXI
DMG MORI
DREHERtec
Ebinger
Ecoclean
econsteel
ECOROLL
EMUGE
ENDO INDUSTRIAL
ESA Eppinger
JöWe
Juranz
Karl Neißner
Kärcher
Kerger Tools
Kessler
Keyence
KIPP
K&K
KNOLL
Kohler
LIQUI Filter
Lörken
Mack
MAFAC
MARFA MAILE
majesty
MAS
MATO
Matzek
Mauth
MAW
Mikron
Motorex
müga
Müller Hydraulik
Neuberger
oelder
Otto Bitzer
QPT
PRESTERA
RDMO
Reber
REMMEL-Consulting
Rudi Knopp
SALA LINEA
Schlenker
Schneider-Messtechnik
SCHUNK
Schwaibold
Schwanog
SGM Schut
Sixt
SolidCAM
Sphinx
Stainless FRÜCHTL
STALEX
STAR
STOCKMEIER
Storz SMT
Strau
Studenroth
TAJMAC
Teamtec
Technology Mountains
TIXIT-Bernd-Lauffer
Top Automazioni
Tornos
TRUMPF
Uldrian
ultraTEC
VARGUS
Vicivision
Vision Engineering
W Mauch
Wagner Tooling
WAITKUS
WECO
WEISS
WEMCO
W/F
Willi Schüler
Wifog
Wolf
WSF
Zorn
ZWT Zisterer


Was ist die DST Dreh- und Spantage Südwest?

Die DST-Messe Schwenningen öffnet am Mittwoch, 20.Oktober, ihre Türen FOTO: ROLAND SIGWART
Die DST-Messe Schwenningen öffnet am Mittwoch, 20.Oktober, ihre Türen FOTO: ROLAND SIGWART

Die DST Südwest in Villingen-Schwenningen bedient im Zwei-Jahres-Turnus Angebot und Nachfrage im Bereich Zerspannungsmechanik mit Produkten und Dienstleistungen. Hier können ausstellende Unternehmen und Institutionen ihre Entwicklungen und Technologie präsentieren. Hier sind Fachbesucher mitten im Markt mit dem gebündelten Know-hor der Branche.

Das Themenspektrum der Messe reicht von Wekzeugmaschinen, peripheren Anlagen und Einrichtungen, Präzisionswerkzeugen, Materialien und Betriebsstoffen, Robots/Cobots, Software- und Steuerungssystemen bis hin zu Qualitätssicherung, Dienstleistungsen, Zuberhör und ganzen Prozessketten. Entscheider und interessierte Mitarbeiter der herstellenden und bearbeitenden Betriebe in der Region haben hier eine ideale Gelegenheit, an einem Tag, auf kurzen Wegen auf alle Informationen und Innovationen rund um das Thema Drehen, Fräsen und Zerspannen zu treffen.