Der Schreinerberuf ist super vielseitig Image 1

Der Schreinerberuf ist super vielseitig: Lehre bei Strohm Einrichtungen in Tuttlingen-Möhringen oder der Schreinerei Gruler in Aixheim

Wer Schreiner oder Schreinerin werden möchte, muss auch mal ordentlich zupacken können FOTO: PM

Vielseitig und voller Möglichkeiten: Das ist der Schreinerberuf. Schreinerinnen und Schreiner arbeiten viel mit Holz und stellen Möbel her, doch das ist längst nicht alles.

TUTTLINGEN-MÖHRINGEN/AIXHEIM – Zu ihren Aufgaben zählen auch der Entwurf, der Einbau, die Instandsetzung und die Restaurierung. Bei der Entwicklung neuer Ideen können Schreinerinnen und Schreiner ihre Kreativität entfalten, natürlich immer in Abstimmung mit dem Kunden.

Wichtige Voraussetzung dafür sind Formgefühl, konstruktives Verständnis und die richtigen handwerklichen Grundlagen – die lernst Du in der Ausbildung. An Werkstoffen werden neben Holz auch verschiedene Kunststoffe, Metalle und sogar Glas verarbeitet.

Zu den Aufgaben von Schreinerinnen und Schreinern gehören unter anderem folgende Tätigkeiten:

- Fertigung von Möbeln, z. B. Einzelmöbel, Einbaumöbel, Küchen, Bäder etc.
- Inneneinrichtungen von Gebäuden, privat wie gewerblich, z. B. Ladenbau, Hotels etc.
- Herstellung und Einbau von Bauteilen, z. B. Treppen, Böden, Türen, Fenstern und mehr
- Konzeption und Fertigung von Messebauten
- Möbel- und Innenraumrestaurierungen.

Den Schreinerberuf kann man zum Beispiel bei Strohm Einrichtungen oder der Schreinerei Gruler lernen:

Strohm Einrichtungen GmbH
Im Anger 1 - 2
78532 Tuttlingen-Möhringen

www.strohm-einrichtungen.de

Klemens Strohm
07462-9483721
ks@strohm-einrichtungen.de

Schreinerei Gruler
Brühlweg 1
78554 Aixheim

www.gruler.com

07424 1017
info@gruler.com