Bunte Playmobil-Wunderwelten Image 1

Aulendorfer Schloss: Bunte Playmobil-Wunderwelten des Hamburger Sammlers Oliver Schaffer

Im Aulendorfer Schloss zeigt der Hamburger Ausstellungskünstler Oliver Schaffer „Playmobil-Superhelden“

Der Hamburger Ausstellungskünstler und Playmobil-Sammler Oliver Schaffer spiegelt sich im Diorama der „magischen Stadt“. Dort kämpfen die vier Superhelden Elb Elba, Alien Flamiac, Hexe Lilly-Jolie und Doktor Philander gegen Zauberer und Hexen. FOTO: CLAUDIA BUCHMÜLLER

AULENDORF - Nach dem großen Erfolg der ersten Ausstellung im vergangenen Jahr hat der Hamburger Ausstellungskünstler Oliver Schaffer, Besitzer der weltweit größten Playmobil-Schausammlung mit mehr als 300 000 Figuren und über einer Million Einzelteilen, auch in diesem Jahr wieder bunte Wunderwelten zum Thema „Playmobil-Superhelden“ ins Aulendorfer Schloss gezaubert. Mehr als 14 000 Besucher haben sich laut Stadt die besondere Ausstellung in diesem Jahr bereits angesehen. Im vergangenen Jahr waren es von Juli bis Anfang November 18 600 Besucher.

Die Ausstellung verspricht einen Ausflug mit zahlreichen Spielmöglichkeiten für Groß und Klein. Die Helden sind actionreich in Szene gesetzt und setzen ihre Kräfte gemeinsam gegen Hexen, Vampire, Riesentrolle, Skelettarmeen oder Pferdediebe ein. In fantasiereichen Schaulandschaften wenden sie böse Gefahren ab und stellen sich Herausforderungen aller Art. Schaffer hat mit seinen Ausstellungen bereits über fünf Millionen Menschen weltweit begeistert.

Die Ausstellung in Aulendorf ist noch bis 9. Januar zu sehen. Eventuell wird die Ausstellung um zwei Wochen verlängert. Aufgrund der Alarmstufe II gelten derzeit verkürzte Öffnungszeiten: freitags von 13 bis 18 Uhr und samstags sowie sonntags von 10 bis 18 Uhr. Geschlossen ist die Ausstellung an Heiligabend sowie über die Weihnachtsfeiertage und an Silvester.

Der Eintritt ist derzeit nur mit 2G-Plus-Nachweis möglich (ausgenommen davon sind Schüler, Personen mit Boosterimpfung und Menschen, deren Impfung nicht länger als sechs Monate zurückliegt sowie Genesene, deren Infektion maximal sechs Monate zurückliegt). (sz/kik)