Riedlingen lädt ein Image 1

Riedlingen lädt ein

Das Schuhhaus Breitfeld steht für persönliche Beratung. FOTO: MARKUS FALK

Es wird zwar auch in diesem Jahr keinen Gallusmarkt in Riedlingen geben, wie er vor Corona war. Allerdings haben Stadtverwaltung und Riedlinger Handels- und Gewerbeverband (RHG) für ein Alternativprogramm gesorgt. Der verkaufsoffene Sonntag am 10. Oktober wird zum E-Mobilitätstag und einem Platzkonzert der Riedlinger Musikvereine. Zusätzlich öffnen die Riedlinger Händler in der Zeit von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte unter den geltenden Hygienebedingungen.

RIEDLINGEN - Am Freitag davor geistern die Kinder mit ihren Rüben durch die Innenstadt, und am eigentlichen Gallusmarkt-Montag gibt es einen Versorgungsmarkt auf dem Stadthallenplatz. Die schlechte Nachricht: Es werden auch in diesem Jahr kein Feuerwerk und kein Vergnügungspark stattfinden.

Der Rübengeisterumzug am Freitag, 8. Oktober, ist der erste Höhepunkt des Gallusmarktwochenendes. Nach heutigem Stand der Corona-Verordnung wird die Stadt Riedlingen und die RHG den traditionellen Rübengeisterumzug am Freitag des Gallusmarktwochenendes wie gewohnt durchführen.

Die Rüben können am Mittwoch, 6. Oktober um 11 Uhr beim städtischen Bauhof im Brühlweg abgeholt werden. Jeder, der mitmachen möchte, ist eingeladen, eine Rübe zum Unkostenbeitrag von einem Euro abzuholen und in einen Rübengeist zu verwandeln.

Der lokale Einzelhandel und die Gastronomie sehnen sich nach einem Schritt in Richtung Normalität. Der Riedlinger Handels- und Gewerbeverband freut sich sehr, diesen verkaufsoffenen Sonntag ausrichten zu können und bedankt sich bei der Stadtverwaltung Riedlingen für deren Unterstützung.

Die Händler in der Innenstadt und im Gewerbegebiet Mancherloch sind eingestellt auf ein hohes Besucherinteresse. Stadt und Werbegemeinschaft bitten um die Einhaltung der Maskenpflicht in Geschäften, die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln und auf die Beachtung der entsprechenden Abstände.

Tobias Strang von TS Mode am Riedlinger Marktplatz — Beim Flanieren in der Riedlinger Altstadt mit Abstand kann man sich auch treffen. FOTOS: MARKUS FALK, ARCHIV
Tobias Strang von TS Mode am Riedlinger Marktplatz — Beim Flanieren in der Riedlinger Altstadt mit Abstand kann man sich auch treffen. FOTOS: MARKUS FALK, ARCHIV

Neben der Gastronomie sorgen Essens- und Getränkestände im Freien für das leiblich Wohl.

Die lokalen Händler haben sich auf den Besuch ihrer Kunden gut vorbereitet. Die Modegeschäfte TS Mode, Marco Moden, Keller-Warth und weitere Geschäfte halten die aktuelle Herbst- und Wintermode für die Dame und den Herrn bereit.

Im Schuhhaus Breitfeld ist die passende aktuelle Schuhbekleidung erhältlich. Die Ulrich‘sche Buchhandlung präsentiert reichlich Lesestoff für die dunkle Jahreszeit und bietet eine große Auswahl an Kalendern für 2022.

Die Optiker-Fachgeschäfte zeigen eine breite und vielfältige Auswahl an aktuellen Modellen. Bei Keller Uhren und Schmuck können die Kunden ihren Einkaufsrabatt erwürfeln. Mark Raumschön und Mark Parkett und Boden bieten in ihren Ausstellungsräumen reichlich Anregung für ein schönes Zuhause.