Regionalität, Frische und freundlicher Service – Biberachs neuer REWE

  

Benjamin Sabo macht sich mit dem neuen REWE-Markt am Bahnhof selbstständig. FOTO: MARKUS FALK
Am Donnerstag, 25. Juni, fällt der Startschuss: Um 6 Uhr öffnet der neue REWE Markt direkt gegenüber vom Bahnhof seine Türen und bietet ein modernes Einkaufserlebnis. Auf einer Verkaufsfläche von 1255 Quadratmetern erwartet die Kunden eine Vielfalt von rund 15 000 unterschiedlichen Artikeln.

BIBERACH - Zusammengestellt hat das Sortiment der selbstständige Kaufmann Benjamin Sabo, der mit der Genossenschaft REWE an seiner Seite den Schritt in die Selbständigkeit geht. Benjamin Sabo war viele Jahre für das Unternehmen tätig und leitete zuletzt das REWE-Center in Heidenheim als Centermanager. „Als mittelständischer Unternehmer bin ich eng mit dieser Region, die auch kulinarisch so viel zu bieten hat, verbunden“, versichert der Kaufmann, der in Biberach geboren wurde und zur Schule ging.

Entsprechend hoch ist der Stellenwert, den das Thema Regionalität genießt: Quer durchs Sortiment werden zahlreiche Produkte und Spezialitäten aus der Umgebung angeboten. So können Kunden beispielsweise Kartoffeln, Mehl und Eier aus Ummendorf, Bier aus Moosbeuren sowie Eis aus Biberach direkt im REWE-Markt kaufen. „Die ganze Optik meines Marktes sorgt für eine Wochenmarktatmosphäre“, beschreibt Benjamin Sabo, dessen Team aus 22 Mitarbeitern besteht. Die Arbeitsplätze sind neu entstanden.
   
ReWe
Typisch Vollsortimenter

Beim Betreten der Verkaufsfläche warten Maki und Nigiri auf hungrige Besucher: So heißen die beliebtesten Sushi-Köstlichkeiten in Deutschland. Wer Lust auf japanische Küche hat, kann an der Sushi-Theke bei der Zubereitung zuschauen und findet in der Kühltheke ein umfangreiches Sushi-Angebot to go.

Die Vielfalt lässt keinen Wunsch offen. Ein vollständiges Discount-Sortiment mit Produkten der preisgünstigen Marke „ja!“, ein umfangreiches Warenangebot an Markenartikeln und REWE-Eigenmarken, frische regionale und lokale Erzeugnisse sowie Bio-, vegane und nachhaltige Produkte zeichnen den Vollsortimenter aus. Visitenkarte aller REWE-Märkte ist die große Obst- und Gemüseabteilung, die sich gleich am Eingang anschließt. Gemüse vom Bauernhof, Exoten aus Übersee oder ein umfangreiches Bio-Sortiment: Die Abteilung führt Qualitätsware und Premiumprodukte. Die große Salatbar bietet nicht nur frisch im Markt vorbereiteten Blatt-, Karotten-, Kartoffel oder Nudelsalat. Auch verschiedene Müslisorten lassen sich hier mit Joghurt, Quark sowie frischen Früchten kombinieren.

Im Anschluss an die Obst- und Gemüseabteilung bietet der Bereich der „gekühlten Frische“ eine umfangreiche Auswahl an Molkereiprodukten, Feinkost oder frischer Pasta. Die Bedienungstheken mit frischem Fleisch, Wurst, Käse und Feinkost-Spezialitäten wird von der Landmetzgerei Schosser betrieben. Fachkräfte beraten hier freundlich und kompetent bei der Auswahl. (red/mf)
Datenschutz