Erweiterungsbau & Sanitärräume der Turnhalle sind fertig Image 1

Erweiterungsbau & Sanitärräume der Turnhalle sind fertig


Glasausschnitte in den Türen zu den Umkleiden lassen Tageslicht einströmen. FOTO: STADT WANGEN

Kaum hatten die Handwerker den Erweiterungsbau verlassen, da startete die Teilsanierung des fachpraktischen Gebäudes, das ebenso energetisch saniert und mit zeitgemäßer Technik ausgestattet wird. Die Räume werden aufgefrischt und die Küche saniert. Ein zusätzlicher Rettungsweg über eine Außentreppe erhöht dort künftig die Sicherheit.

WANGEN - Die Teilsanierungen des Hauptgebäudes und des Achtziger-Jahre-Baus haben ebenfalls bereits begonnen. Dort werden bis Ende 2022 drei Fachklassenräume verlegt, die Sanitärräume saniert und die Technik, der Brandschutz und auch die Klassenzimmer auf den aktuellen Stand gebracht. Gleichzeitig wird die Lernatmosphäre in den Gebäuden aufgewertet. Die langen Flure werden optisch unterbrochen, so dass lichtdurchflutete, offene Aufenthaltsbereiche geschaffen werden. Damit all dies möglich ist und während der Bauarbeiten unterrichtet werden kann, nutzen betroffene Schulklassen die Räume im Erweiterungsbau und im Container. „Wenn wir mit allem durch sind, wollen wir den Container räumen“, sagt Kloos.
  

Architekturbüro Seyfried

Modernisierung der Ebnetsporthalle ist beendet

Mit dem Abschluss der Arbeiten am Sanitärtrakt im Frühjahr 2021 hat die Turnhalle im Ebnet jetzt ein zeitgemäßes Erscheinungsbild und eine moderne Technik. Jetzt sind auch die Umkleiden hygienisch sauber, optisch ansprechend und technisch auf der Höhe der Zeit erneuert. Die Pläne dafür machte die Wangener Architektin Susanne Seyfried.

Den Flur, der sich auf der gesamten Hallenlänge an den Kabinen vorbei entlangzieht, gliedern gelbe, grüne und rote Streifen auf dem Boden. Die Farbgebung setzt sich über die Bodenfarbe in den Umkleiden fort und führt dann auch in die Halle oder umgekehrt von der Halle zurück. Das Farbkonzept soll die Orientierung für die Nutzerinnen und Nutzer erleichtern.

Die Glasausschnitte in den Türen lassen Tageslicht in die Umkleiden, die weiß und grau gestrichen sind. Passend dazu wurde die Innenausstattung in Schwarz, Grau und Metallic ausgewählt. Lehrerinnen und Lehrer finden getrennte Umkleiden mit Schließfächern vor. Die Trainerinnen und Trainer des Vereinssports können sich jetzt in eigenen Räumen umziehen. Fußballer, die vom Hartplatz kommen, erreichen die Toiletten direkt durch die hintere Tür und können die Schuhe auf einer Schmutzfangmatte abstreifen.

Die Technik mit Lüftung, Wasserverteilung und Wasserversorgung für die Dusch- und Umkleideräume wurde komplett neu eingebaut und die Ausstattung der Umkleiden, Duschen und Toiletten insgesamt auf den aktuellen Stand gebracht.

Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte sind begeistert von der neuen Halle, die Heiko Kloos als „Schmuckstück“ bezeichnet. „Sie wird voll genutzt. Die Schülerinnen und Schüler haben sich riesig auf den Sportunterricht gefreut“, sagt der Schulleiter.

Schulsanierung läuft unter Hochdruck weiter

Die gesamte Sanierungsmaßnahme der Realschule muss 2022 abgeschlossen werden, weil die Stadt dafür ins Förderprogramm für die Sanierung bestehender Schulbauten aufgenommen wurde. Insgesamt sind für die Teilsanierung der Realschule 7,29 Millionen Euro veranschlagt. Der Bund finanziert davon mit 3,5 Millionen Euro knapp die Hälfte.