Ein virtueller Stadtrundgang durch Ravensburg Image 1

Ein virtueller Stadtrundgang durch Ravensburg


Ein virtueller Stadtrundgang durch Ravensburg macht Lust auf einen Stadtbesuch mit Einkaufsbummel. Dass Ravensburg einen Besuch wert ist und viele Einkaufs- und Erlebnismöglichkeiten bietet, zeigt jetzt ein virtueller Stadtrundgang, der das Leben und Tun in Ravensburg in 360 Grad von zuhause aus erlebbar macht.
  

Gottfried Nabholz

Mit 3D-Scantechnology nimmt das Ravensburger Unternehmen RaumZeit schritt weise alle Straßen in der Innenstadt auf und präsentiert so Handel, Gastronomie, Kultur, Geschichte und vieles mehr, was die Stadt liebens- und lebenswert macht, in digitalem Gewand.

Der virtuelle Stadtrundgang, der kontinuierlich und dynamisch weiterentwickelt werden soll, bildet nicht nur die große Branchenvielfalt Ravensburgs ab, er informiert auch über die Historie der Stadt, über die Menschen, die hier leben und wirken, über Veranstaltungen und Aktionen – und er macht Lust darauf, die Vielfalt und die besondere Atmosphäre Ravensburgs auch real zu erleben.

Projektpartnerin des virtuellen Stadtrundgans ist neben anderen die Initiative Ravensburg (Stadt und Wifo).

„Mit diesem Projekt transportieren wir Gefühl und Atmosphäre, schaffen den Sprung in die Digitalisierung und unterstützen Einzelhändler, Gastronomie und Dienstleister“, so Phil Zinser, Futurist und Visionär von RaumZeit.